Kunst-Tipp: Max Grimm

Diesmal kommt unser Kunst-Tipp von einem jungen Maler namens Max Grimm (Jahrgang 1986). "Ich möchte Optimismus und Lebensfreude verbreiten", sagt der Künstler zu seiner Urban Art, mit der er sich in den Metropolen dieser Welt längst einen Namen gemacht hat. Das erkennt man gleich auf den ersten Blick an den herrlich leuchtenden Farben sowie den verrückt-bunten Figuren und Objekten, die seine Bilder ausschmücken.

Auch die Galerie Wutzke hat sich entschlossen, diesen jungen Künstler ins Portfolio aufzunehmen und einige seiner schönsten Werke wie "Der Gefährte" (Ausschnitt oben) oder "Don Pulsianos Sohn" zu präsentieren. Die tollen Bilder dürfen ab sofort in der Schloßstraße in Koblenz bestaunt werden.