★★★ 😃 große James Rizzi Sammlung HANDSIGNIERT eingetroffen ! 😃 ★★★
Mel Ramos

Mel Ramos Bilder, geboren 1935 in Kalifornien ( 2018 in Oakland/Kalifornien) war einer der bedeutendsten Pop-Art-Künstler.

Mel Ramos macht Bilder in klassischer Pop-Art Manier, die sich durch die Kombination von Weiblichkeit und Werbung einprägt.
Das Markenzeichen des kalifornischen Künstlers sind seine Commercial Pin-Up-Girls, die sich dekorativ auf und um Produkte wie Zigarren, Schokoriegel oder Autos räkeln.

Dabei bediente er sich mit viel Humor auch bei bekannten Showgrößen. So tragen seine Pin Up‘s häufig die Gesichtszüge von Stars wie Michelle Pfeiffer oder Scarlett Johansson, auch Claudia Schiffer wurde diese Ehre schon zuteil.

Die Werke von Mel Ramos wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen präsentiert und sind in den bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst zu finden. 

Wir sind autorisierte Mel Ramos Galerie

Mel Ramos Bilder : Ein Pionier der Pop-Art

Mel Ramos (1935–2018) zählt zu den bekanntesten Vertretern der Pop-Art. Geboren als Kind portugiesischer Einwanderer in Sacramento, Kalifornien, studierte er Kunst am Sacramento Junior College und am State College. Einer seiner Lehrer war der renommierte Künstler Wayne Thiebaud. Ramos brach mit dem damals vorherrschenden „Abstrakten Expressionismus“ und fand seinen eigenen Weg in der Kunstwelt.

Seine Werke sind geprägt von farbenfrohen Abbildungen von Comic-Helden und Pin-Up-Girls. Ramos begann in den 1960er Jahren mit männlichen Superhelden wie Batman und Superman, fand aber erst durch die Darstellung weiblicher Figuren aus der Comic-Welt seinen Durchbruch. Seine „Commercial Pin-Ups“ wurden zu seinem Markenzeichen. Diese lasziven Darstellungen stießen auf Kritik, blieben aber dennoch populär.

In den 1970er Jahren wagte Ramos mit den „Unfinished Paintings“ einen neuen Ansatz. Inspiriert von Aktbildern berühmter Maler des 18. und 19. Jahrhunderts, wie Ingres und Modigliani, verlieh er ihnen seinen typischen, frivolen Stil. Ramos’ Kunst thematisiert die moderne Gesellschaft, den Umgang mit dem weiblichen Körper und den Vergleich von Schönheit und Konsum. Seine Pin-up-Girls posieren mit Objekten wie Cola-Flaschen, Zigarren und Golfbällen – verpackte Konsumkritik in knallbunten Bildern.

Mel Ramos’ Werke sind zeitlos und provokativ. Sie verbinden Kunstgeschichte mit Popkultur und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.